Heilsarmee – Salztorzentrum

Veröffentlicht von Christian am

Das SalztorZentrum der Heilsarmee ist ein Übergangswohnheim für volljährige, wohnungslose Männer und bietet 54 Wohnplätze in Einzel- oder Doppelzimmern. Gemeinsam mit SozialarbeiterInnen erarbeiten die Bewohner zukünftige Wohnperspektiven. Sie werden auch bei der gesellschaftlichen Integration unterstützt. Das multiprofessionelle Team nimmt die Bewohner als eigenverantwortliche Personen und Individuen wahr, die selbst die Experten für die Lösung ihrer Probleme sind. Ziele sind die Stabilisierung der sozialen und gesundheitlichen Situation und die Stärkung der persönlichen Entwicklung hin zu einem möglichst selbständigen Leben.

Kategorien: Einrichtungen